Warum Bier im Online-Shop gekauft wird und warum nicht

Ergebnisse einer aktuellen mafowerk-Studie zum Bierkauf im Internet

Auch bei Bier und besonders bei Bier-Spezialitäten nutzen immer mehr Konsumenten den Online-Shop als Einkaufsstätte. Die Online-Aktivitäten der Anbieter von Bier haben bereits stark zugenommen: Online-Shops mit Angeboten für Edel-, Craft- und Luxusbiere sowie für kleinere, regionale Bierspezialitäten, aber auch die Online-Plattformen des klassischen LEH buhlen um die Gunst des Konsumenten…

Wer ist die potenzielle Zielgruppe, wie hoch ist das Potenzial? Wie hoch ist die Kaufbereitschaft – für welche Bier-Kategorien? Welche Kaufanreize über den Preis hinaus gibt es? Was sind die Barrieren für den Online-Kauf?

Warum Bier im Online-Shop gekauft wird und warum nicht

Bilder: fotolia

Mit aktuellen Shopper Insights hat mafowerk nun die Einstellungen und Verbrauchergewohnheiten in den Vertriebskanälen online und offline detailliert untersucht. Befragt wurden in einer Zielgruppen-Online-Studie insgesamt 1.000 Bierkonsumenten, davon 500 Online-Käufer sowie 500 Käufer in stationären Geschäften, die bisher noch kein Bier im Internet gekauft haben.

Die Ergebnisse zeigen unter anderem, dass beim Online-Kauf für eine Flasche Bier durchschnittlich deutlich mehr ausgegeben wird als beim stationären Kauf. Produkte, die stationär nur schwer oder gar nicht zu bekommen sind, werden online am häufigsten gekauft. So sind z. B. Limited Editions oder spezielle Weihnachtseditionen online sehr beliebt.

Weiterhin ergab die Studie, dass 39 % der befragten Online-Käufer künftig mehr Bier in Online-Shops einkaufen wollen und knapp jeder zweite der befragten Nicht-Online-Käufer kann sich vorstellen, im Online-Shop Bier zu kaufen.

Was die Einschätzung des eigenen Wissens über Bier angeht, zeichnen die Ergebnisse ein selbstbewusstes Bild: 46 % der Nicht-Online-Käufer halten sich für Bierexperten und sogar 68 % der Online-Käufer geben an, sich bei Bier gut oder sogar sehr gut auszukennen. Damit schätzen Online-Käufer ihre Kenntnisse über Bier als noch weitaus besser ein, als die Nicht-Online-Käufer.

Einigkeit der beiden Zielgruppen zeigt die Studie dagegen bei der Relevanz des deutschen Reinheitsgebotes: jeweils weit über 80 % der Befragten ist es wichtig oder sehr wichtig, dass ein Bier nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut ist – eine große Wertschätzung dieser Zertifizierung der deutschen Braukunst.

Zur Studie:
Im Rahmen der mafowerk-Studie „Multichannel Vertrieb Bier 2017“ wurden 1.000 Verbraucher im August 2017 zu ihren Einstellungen und Einkaufsgewohnheiten beim Online-Kauf von Bier befragt. Die Basis bildete eine bevölkerungsrepräsentative Zielgruppen-Onlinebefragung, unter anderem mit folgenden Themen:

Online-Käufer bei Bier:

  • Wie häufig wird gekauft? Wo wird gekauft (online versus offline-Handel)?
  • Einkaufsverhalten bei Bier (online und offline)
  • Was wird gekauft? Wie viel wird ausgegeben?
  • Zu welchen Anlässen wird gekauft?
  • Wie ist die Bedarfsdeckung über online?
  • Wie werden Käufer aufmerksam?
  • Stamm-Online-Shop oder Wechselkauf? In welchen Online-Shops wird eingekauft?
  • Welche Entscheidungskriterien sind wichtig beim Online-Kauf?
  • Wie werden die Kompetenzen der Online-Shops beurteilt (versus stationäre Einkaufsstätten)?
  • Welche Marken werden online gekauft?
  • Wie informiert sich der Konsument?

Nicht-Online-Käufer bei Bier:

  • Einkaufs- und Konsumverhalten (versus Online-Käufer)
  • Einstellungen zu Bier (versus Online-Käufer)
  • Wissen über Bier (versus Online-Käufer)
  • Gründe für den Online-Nichtkauf
  • Kaufbereitschaft für Online-Kauf
  • Special: Beurteilung des deutschen Reinheitsgebotes (versus Online-Käufer)

Die kompletten Studienergebnisse können ab sofort bei mafowerk bezogen werden.

Über mafowerk GmbH:
Die mafowerk GmbH ist eine unabhängige Marktforschungsberatung, die spezialisiert ist auf die Bereiche Marketing & Sales und Strategie. mafowerk entwickelt Lösungen für Unternehmen in den Branchen Konsumgüter und Handel und versteht Marktforschung als beratende, umsetzungsorientierte Dienstleistung.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
mafowerk GmbH | Frisches Denken. Effektive Marktforschung.
Georg-Zorn-Strasse 37 | 90765 Fürth
Geschäftsführer: Peter Mahn, Heiko Leipold

Telefon: ++ 49 911 / 20 01 – 840
Telefax: ++ 49 911 / 20 01 – 845
Email: mahn@mafowerk.de
Internet: www.mafowerk.de